Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Pressearchiv
01.06.2010
CDU Nieder-Roden
Mitglieder des Ortsbeirates warten auf Antworten aus dem Magistrat
Bei der Vorbereitung auf die nächste Sitzung des Ortbeirates am 8 Juni trugen die Christdemokraten erneut eine Reihe von Punkten zusammen, die, sofern sie eine Mehrheit im Ortsbeirat finden, als Anfragen des Ortsbeirates an den Magistrat weitergeleitet werden
 
 
Doch zuvor wolle man an die bisherigen Anfragen erinnern, deren Beantwortung bisher noch ausstehen.
Gegenstand dieser Anfragen waren unter anderem die Optimierung und Neuordnung der Parkplätze am Bürgerhaus und ob das nutzlos gewordene Buswartehäuschen nicht abgerissen und die Fläche mit einbezogen werden könnte.
Eine andere Anfrage befasste sich mit der geplanten Schließung der Anlaufstellen.
Hier wollte die CDU vom Magistrat den Sachstand erfahren und ob es bereits ein Konzept gibt, besonders im Hinblick auf eine Reglung für Rollwald.
Weitere Anfragen befassten sich mit dem beklagenswert schlechten Zustand verschiedener
Rad und Fußwege in Nieder-Roden und ob, oder wann mit der Behebung der Missstände zu rechnen sei. 
Der letzte unbeantwortete Punkt betrifft die Park-und Ride Situation an der S-Bahnstation Rollwald. Weit mehr Pendler als Stellplätze vorhanden sind schätzen den Rollwald als
bequeme Zusteigestation was häufig dazu führt, das die umliegenden Straßen, zum Teil sogar Einfahrten und Rettungswege, hoffnungslos zugeparkt sind.
Sehr zum Ärger der Anwohner, denen seinerzeit ein Anwohnerparken zugesichert worden war. Warum, so wollte man vom Magistrat wissen, sei das bisher noch nicht geschehen?
aktualisiert von Walter Winter, 12.08.2010, 10:53 Uhr
Mitgliederbereich
Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?
Mitglieder registrieren sich hier!
Suche
Impressionen
Themen
Termine
CDUplus